Scharfschießen am TÜPL Seetaler Alpe

Teile der 3. Gardekompanie, welche von der 4. Gardekompanie während deren Assitenzeinsatz unterstellt wurden, verlegten für einige Tage auf den Truppenübungsplatz Seetaler Alpe. Neben Gefechtsdienstausbildung stand auch das Scharfschießen mit dem MG74 im alpinen Gelände am Dienstplan der Verlegung. (mat)
(Foto: Bayer)

Soldatinnen der Garde im News-Interview

4 Soldatinnen der 3. Gardekompanie im Newsinterview: „Ich habe hier bei der 3. Gardekompanie gelernt, was totale Gleichberechtigung ist. Das Packerl von einer Frau wiegt nicht weniger als das von einem Mann. Wir haben alle das selbe an, sind Soldaten, wurscht, ob Mann oder Frau“

Zielüberprüfung Paradeexerzierdienst

Nach 7 wöchiger Grundausbildung in Horn, der Angelobung in der Maria Theresien Kaserne und Ausbildung über die Weihnachtsfeiertage absolvierte die 3. Gardekompanie erfolgreich die Zielüberprüfung Paradeexerzierdienst. Als sichtbares Zeichen der Anerkennung ihrer Leistung erhielt dabei der Soldatenvertreter, stellvertretend für alle das Rote Barett verliehen. Damit übernimmt die 3. Gardekompanie auch die Repräsentationsverantwortung und erhält mit dem Festakt zum Amtsantritt von Frau Bundesministerin für Landesverteidigung Mag. Klaudia Tanner eine herausfordernde erste Ausrückung. (mat)
(Foto: AbuAish)