Akkreditierungen in der Hofburg

4 Botschafter überreichten ihre Beglaubigungsschreiben beim Herrn Bundespräsidenten in der Hofburg. Mit diesem Akt, Akkreditierung genannt, sind sie nun die offiziellen Vertreter ihres Landes in Österreich. Empfangen wurden sie dabei von einer Ehrenformation, gestellt durch die 1. Gardekompanie und die Gardemusik. Die Botschafter kommen aus Tunesien, Angola, Panama und den USA.
(Fotos: Rainer, Stuchlik)
 

15. Mai 1957 – Traditionstag der Garde

15. Mai 1957 – Auf diesem Datum beruht der Traditionstag der Garde. An diesem Tag wurde das Heeres-Wach-Bataillon, welches aus der Grenschutzabteilung Nr. 1 der B-Gendarmerie hervorging in „Gardebataillon“ umbenannt.
Die Garde feiert dieses Ereignis im Rahmen eines Tag der offenen Tür am Samstag, dem 26. Mai von 11.00 – 16.00 Uhr in der Maria Theresien Kaserne.

Konzert für Österreich

Im Rahmen des diesjährigen Gedenkjahres spielte die Gardemusik das „Konzert für Österreich“ vor dem Schloss Belvedere vor rund 2.000 Besuchern. Die musikgeschichtliche Reise ging von 1918 mit „… und der Rest ist Österreich“ von Florian Moitzi bis 1955, dem Jahr der Staatsvertragsunterzeichnung mit „Für Österreichs Freiheit – Marsch“ von Josef Kotay. Mit dieser Veranstaltung wurde der Wiederherstellung eines freien und demokratischen Österreichs am 15. Mai 1955 gedacht. Den Abschluss der Veranstaltung bildet der Große Österreichische Zapfenstreich mit der Gardemusik.

(Fotos: Rainer/Stuchlik)

Muttertag

Wir sind bereits angetreten und bereit für den heutigen Muttertagsbesuch.

Wir wünschen allen Müttern alles Liebe zum heutigen Muttertag.

(Foto: Rainer)