Assistenzeinsatz an der Grenze

Die 4. Gardekompanie verlegte gestern in den Assistenzeinsatz. Die nächsten zwei Monate werden sie für die Sicherheit österreichischer Grenzen sorgen und die Polizei bei Personen und Fahrzeugkontrollen unterstützen. Wir wünschen alles Gute für den fordernden Einsatz!

Selbstverteidigung

Wir Soldaten wählen immer das „gelindeste Mittel“ um Bedrohungen abzuwehren. In der Praxis bedeutet das Hebeltechniken, Messerabwehr und den Einsatz einer Schusswaffe als Schlaginstrument. Das Ziel ist es, einem Angreifer möglichst wenig Schaden zuzufügen und auch die Umgebung vor querschlagenden Projetilen zu bewahren.

Angelobung ET 3/21

Ich gelobe …. zu dienen! – schallte es durch die Maria Theresien Kaserne in Wien Aufgrund der Vorgaben und Einschränkungen durch die Corona-Krise fand die Angelobung der 120 Rekruten der 3. Gardekompanie des ET 3/21 unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Die 4. Gardekompanie als Ehrenkompanie und die Gardemusik sorgten für die Umrahmung. (mat)
(Foto: Nick Rainer)

Livestream Angelobung ET 3/21

Angelobung der 3. Gardekompanie ET 3/21 in der Maria Theresien Kaserne

Wir bitten die Video- und Tonqualität zu entschuldigen. Aufgrund eines technischen Problems, mussten wir direkt am Beginn der Angelobung auf ein Ersatzgerät umsteigen.

Die Gardemusik im Einsatz:

Telefonieren statt Musizieren. Das ist die derzeitige Lage der Gardemusik. Sowohl das Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten (Aussenministerium) als auch die Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) brauchen Unterstützung bei der Kontaktverfolgung und Telefonberatung.

4. Gardekompanie Parade Exerzieren

Selbst das heutige Wetter konnte die 4. Gardekompanie nicht davon abhalten, die Grundfertigkeiten eines Gardisten zu üben. Wenn ihre Kameraden von der 3. Kompanie, die gerade ihre letzten Tage in Horn verbringen, ihre Angelobung in der Maria-Theresien-Kaserne feiern, wird die „Vierte“ die Ehrenkompanie stellen.

Todesnachricht Gardekamerad REXEISEN

Unser Mitglied, Oberst a.D. Ing. Franz Rexeisen ist am 28. März 2021 friedlich im 89. Lebensjahr von uns gegangen.

Die Trauerfeier für unseren heimgegangenen Kameraden findet am Freitag, den 16. April 2021 um 13:00 Uhr auf dem Hietzinger Friedhof (1130 Wien; Maxingstraße 15) unter Beachtung der derzeitigen Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie statt. Kränze des Österr. Bundesheeres, der GARDE und der GARDEKAMERADSCHAFT werden am Sarg unseres Kameraden niedergelegt werden, ein Trompeter der Gardemusik wird zum Abschluss den Zapfenstreich intonieren.

Die Traueranzeige zum Download

Barettübergabe

Oberstleutnant Gerald Jaindl überreichte, stellvertretend für den Gardekommandanten, Hauptmann Marco Schneeberger das rote Barett und das Verbandsabzeichen der Garde. Somit ist er ab sofort ausrückungsfähig.

Vorbereitung Assistenzeinsatz

Für die Soldaten der 4. Gardekompanie wird es ernst! Es geht in den Assistenzeinsatz. Das geht nicht ohne Vorbereitung, deshalb vermitteln wir ihnen das nötige Rüstzeug in der Maria-Theresien-Kaserne.