Militärmusikfestival 2022 in Mörbisch

Am Samstagabend fand auf der Seebühne in Mörbisch das achte Militärmusikfestival statt, in dessen Rahmen mehr als 6.000 Besucherinnen und Besucher von den Militärmusiken aus dem Burgenland, aus Tirol, Kärnten und Wien unterhalten wurden. Ein besonderes Highlight war der „Große Österreichische Zapfenstreich“, bei dem alle Musikerinnen und Musiker am Ende der Show noch einmal gemeinsam einmarschierten.

Spenden für LICHT INS DUNKEL

Die Tickets für das Militärmusikfestival in Mörbisch waren gratis erhältlich, die Besucherinnen und Besucher konnten allerdings für LICHT INS DUNKEL spenden – wodurch insgesamt 58.643,93 Euro an Spendengeld zusammenkamen.

Ehrengäste der Veranstaltung waren Landeshauptmann Hans Peter Doskozil, Verteidigungsministerin Klaudia Tanner, LICHT INS DUNKEL-Präsident Kurt Nekula sowie ORF-Generaldirektor Roland Weißmann.

Fotos/Text: Bundesheer

Katastrophenschutzhilfsausbildung  ET 03/22

Im Rahmen ihrer Ausbildung absolvierten die Soldaten der 1. Gardekompanie und Teile der Stabskompanie vergangenen Donnerstag ihre Katastrophenhilfsausbildung in Weißenkirchen in Zusammenarbeit mit der dortigen Feuerwehr. Vor Ort wurde der Aufbau des mobilen Hochwasserdammes sowie das Bauen eines Sandsackdammes geübt.

Fotos: Garde / Stankovic

Kampfmittelabwehr-Ausbildung der 5. Gardekompanie

Vergangenen Dienstag absolvierten Teile der Kaderführungsausbildung der 5. Gardekompanie (KPE) eine Kampfmittelabwehrausbildung im TÜPL BRUCK NEUDORF. Pflichtausbildungen wie diese müssen von jedem KPE-Soldaten positiv bestanden werden damit sie an den in Zukunft stattfindenden Auslandseinsätzen teilnehmen dürfen.

Fotos: Garde / Stankovic