Die StbKp im scharfen Schuss

Die Stabskompanie ist das logistische Herz der Garde und für die Versorgung in allen Bereichen zuständig. Ohne sie würde kein Auftrag erfüllt werden können.
Die Soldaten dieser Einheit sind aber nicht nur als Kraftfahrer, Mechaniker, Sanitäter oder Logistiker tätig – sie sind Einsatzsoldaten die ihre Fähigkeiten auch im scharfen Schuss unter Beweis stellen müssen.
Scharfschießen mit Pistole 80 und Sturmgewehr 77 am Truppenübungsplatz Bruckneudorf. (mat)
(Foto: Hirzi)

Soldatenvertreterwahl bei der Stabskompanie

Am Montag fand bei der Stabskompanie die Soldatenvertreterwahl statt, dessen Ergebnis heute im Rahmen der Standeskontrolle verkündet wurde. Soldatenvertreter sind Grundwehrdiener, Ausbildungsdienstleistende oder Zeitsoldaten, welche die Interessen und Wünsche der Soldaten wahren und bei Beschwerden unterstützen. Allen voran steht dabei die Mitwirkung an einem positiven Vertrauensverhältnis zwischen den Soldaten und ihren Vorgesetzten.

Katastrophenhilfsausbildung der 3. Kompanie in Weissenkirchen/Donau

Im Rahmen ihrer Ausbildung absolvierten die Soldaten des ET 7/18 der 3. Gardekompanie und der Stabskompanie ihre Katastrophenhilfsausbildung in Weißenkirchen in Zusammenarbeit mit der dortigen Feuerwehr. Vor Ort wurde der Aufbau des mobilen Hochwasserdammes sowie das Bauen eines Sandsackdammes geübt. (Fotos: Scharmüller)