Obstlt a.D. Alexander Eidler beim Papst

Nach der Auszeichnung mit der Militärannerkennungsmedaille des österreichischen Bundesheeres vor zwei Wochen gab es einen weiteren Höhepunkt im Leben unseres Traditionsoffizier Obstlt a.D. Alexander Eidler.

Bei einer Audienz im Vatikan durfte er eine seltene, handsignierte Ausgabe der Goldenen Bibel von Prof. Ernst Fuchs im Namen einer Künstlervereinigung und des Österreichischen Bundesheeres übergeben. Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem Erlebnis und wünschen auch weiterhin alles Gute für seinen weiteren Lebensweg.

(Foto: ©Vatican Media)

 

JgKp W13 übt am Wochenende

Miliz übt am Wochenende!
Die Milizverbände sind mit ihren Soldaten ein wesentlicher Faktor in der Auftragserfüllung für das Bundesheer. So sind sie eine wesentliche Unterstützung bei den Inlands- und Auslandseinsätzen des Bundesheeres. Da die Milizsoldaten im zivilen Berufsleben stehen finden die Aus- und Fortbildungen oft am Wochenende statt. Die Soldaten der selbstständig strukturierten Milizjägerkompanie W13 „Hietzing“ übten letztes Wochenende den Ordnungseinsatz – CRC (Crowd and Riot Control) welcher das Ziel hat unter möglichster Vermeidung von Gewalt bzw. im Bedarfsfall unter Anwendung der geringsten notwendigen Gewalt Ruhe und Ordnung zu sichern bzw. wieder herzustellen.
(Foto: Tomsits)

Homepage Jägerkompanie W13 „Hietzing“

Polizei trifft Garde

Im Rahmen ihrer Ausbildung zum Polizeioffiziere (6 Semester Bachelor Studiengang) absolvieren die jungen Offiziersanwärter jedes eine Woche Ausbildung bei der Garde. Thema dieser Ausbildungskooperation ist der GSOD (Großer Sicherheitspolizeilicher OrdnungsDienst – CRC-Ausbildung als taktische Kommandanten) und die Exerzierdienstausbildung mit dem Protokollunteroffizier & Kommandanten Exerzierdienst der Garde. Ein Offiziersanwärter der Polizei meinte: „Der Exerziedienst ist die Grundlage für Disziplin und Ordnung, welche vor allem im Ordnungseinsatz eine wesentlicher zur Auftragserfüllung darstellen!“
(Foto: Scharmüller)

 

Vorüben Traditionstag Militärkommando Wien

Eine polnische Ehrenformation, bestehend aus Ehrenkompanie und Militärmusik, ist gestern angekommen und bereitet sich auf den Traditionstag des Militärkommandos Wien vor. Wir gedenken im Festakt, am 12. September ab 1800 Uhr im inneren Burghof, an den Sieg des Entsatzheeres von König Jan III. Sobiesky gegen die osmanische Belagerung unter Großwesir Kara Mustafa. Heuer jährt sich dieses geschichtsträchtige Ereignis zum 335. Mal. 

Katastrophenhilfsausbildung der 3. Kompanie in Weissenkirchen/Donau

Im Rahmen ihrer Ausbildung absolvierten die Soldaten des ET 7/18 der 3. Gardekompanie und der Stabskompanie ihre Katastrophenhilfsausbildung in Weißenkirchen in Zusammenarbeit mit der dortigen Feuerwehr. Vor Ort wurde der Aufbau des mobilen Hochwasserdammes sowie das Bauen eines Sandsackdammes geübt. (Fotos: Scharmüller)