Katastrophenschutzhilfsausbildung  ET 03/22

Im Rahmen ihrer Ausbildung absolvierten die Soldaten der 1. Gardekompanie und Teile der Stabskompanie vergangenen Donnerstag ihre Katastrophenhilfsausbildung in Weißenkirchen in Zusammenarbeit mit der dortigen Feuerwehr. Vor Ort wurde der Aufbau des mobilen Hochwasserdammes sowie das Bauen eines Sandsackdammes geübt.

Fotos: Garde / Stankovic

Kampfmittelabwehr-Ausbildung der 5. Gardekompanie

Vergangenen Dienstag absolvierten Teile der Kaderführungsausbildung der 5. Gardekompanie (KPE) eine Kampfmittelabwehrausbildung im TÜPL BRUCK NEUDORF. Pflichtausbildungen wie diese müssen von jedem KPE-Soldaten positiv bestanden werden damit sie an den in Zukunft stattfindenden Auslandseinsätzen teilnehmen dürfen.

Fotos: Garde / Stankovic