Die Gardemusik im Einsatz:

Telefonieren statt Musizieren. Das ist die derzeitige Lage der Gardemusik. Sowohl das Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten (Aussenministerium) als auch die Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) brauchen Unterstützung bei der Kontaktverfolgung und Telefonberatung.

4. Gardekompanie Parade Exerzieren

Selbst das heutige Wetter konnte die 4. Gardekompanie nicht davon abhalten, die Grundfertigkeiten eines Gardisten zu üben. Wenn ihre Kameraden von der 3. Kompanie, die gerade ihre letzten Tage in Horn verbringen, ihre Angelobung in der Maria-Theresien-Kaserne feiern, wird die „Vierte“ die Ehrenkompanie stellen.

Todesnachricht Gardekamerad REXEISEN

Unser Mitglied, Oberst a.D. Ing. Franz Rexeisen ist am 28. März 2021 friedlich im 89. Lebensjahr von uns gegangen.

Die Trauerfeier für unseren heimgegangenen Kameraden findet am Freitag, den 16. April 2021 um 13:00 Uhr auf dem Hietzinger Friedhof (1130 Wien; Maxingstraße 15) unter Beachtung der derzeitigen Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie statt. Kränze des Österr. Bundesheeres, der GARDE und der GARDEKAMERADSCHAFT werden am Sarg unseres Kameraden niedergelegt werden, ein Trompeter der Gardemusik wird zum Abschluss den Zapfenstreich intonieren.

Die Traueranzeige zum Download

Barettübergabe

Oberstleutnant Gerald Jaindl überreichte, stellvertretend für den Gardekommandanten, Hauptmann Marco Schneeberger das rote Barett und das Verbandsabzeichen der Garde. Somit ist er ab sofort ausrückungsfähig.

Vorbereitung Assistenzeinsatz

Für die Soldaten der 4. Gardekompanie wird es ernst! Es geht in den Assistenzeinsatz. Das geht nicht ohne Vorbereitung, deshalb vermitteln wir ihnen das nötige Rüstzeug in der Maria-Theresien-Kaserne.

„Was das Christkind vergaß, bringt der Osterhas’…“

Therapiefahrrad für kranken Ricardo (14) – er leidet an Zerebralparese. Der Traditionsoffizier der Garde, Oberstleutnant in Ruhe Alexander Eidler nahm sich im Herbst nach einem Spendenaufruf ein Herz und finanzierte dem 14-jährigen Ricardo sein 2.544 Euro teures Therapierad ganz alleine. „Heute“ berichtete über die spendable Aktion – der Verein „Dank Dir“ organisierte den Kauf und die Übergabe. Am Dienstag war es so dann endlich so weit und Ricardo radelte los. Aufgrund der Corona-Pandemie erfolgte die Lieferung des Fahrrades erst vor Kurzem und deshalb meinte unser 78jährige Obstlt EIDLER bei der Übergabe „Was das Christkind vergaß, bringt der Osterhas’…“
(Foto: Denise Auer/Heute)

Die ganze Geschichte: http://ow.ly/zqX650EejpX

Gardemusik Konzert

Ja, Sie haben richtig gelesen. Die Gardemusik hat am Mittwoch dem SeneCura Seniorenheim in Preßbaum einen Besuch abgestattet. Coronabedingt spielte das Orchester im Freien, während das geschätzte Publikum im Wintergarten verharrte. Dazu wurden ALLE Beteiligten einem COVID-Antigen-Schnelltest unterzogen. So konnten wir in dieser so schweren Zeit für gute Stimmung sorgen. Fortsetzung folgt!

Todesnachricht Vzlt i.R. Johann Polzer

In tiefer Trauer und mit herzlicher Anteilnahme geben wir den Tod unseres Gardekameraden Vizeleutnant i.R. Johann Polzer bekannt. Die Trauerfeier findet am 31. März im kleinen Rahmen statt.