Scharfschießen mit Polizei für Einsatzvorbereitung

Scharfschießen der Soldaten der 5. Gardekompanie am Schießplatz in Stammersdorf unter Leitung der Landespolizeidirektion Wien zur Vorbereitung auf den sicherheitspolizeilichen Assistenzeinsatz Botschaft. Das Schiessprogramm enthält Übungen, die auf mögliche Szenarien beim Einsatz zur Sicherung an den Botschaften, vorbereiten. (Mat)

(Foto: Florian Hirzi)

Beginn Einsatzvorbereitung für Bewachung der Botschaften

Für die 5. Gardekompanie/KPE beginnt heute die Einsatzvorbereitung für die Bewachung der Botschaften in Wien. Verstärkt wird die Kompanie mit einem Zug des Jägerbataillons 19 aus Güssing im Burgenland, welcher sich heute in der Maria Theresien Kaserne gemeldet hat. Nächste Woche erfolgt dann die Ablöse der jetzt eingesetzten Kompanie des Jägerbataillon 18 an den Botschaften.
(Foto: Florian Hirzi)

Informationshotline für unsere Milizsoldaten

Im Zuge der Vorbereitung für die Aufbietung der Miliz und dazu auftretende Fragen haben wir für sie eine Informationshotline bei der Garde eingerichtet. Anfragen der Milizsoldaten können so Mo-Fr täglich von 08.00 bis 16.00 Uhr direkt beantwortet werden. Für diese Aufgabe unterstützen uns Zugsführer Sabrina K. und Gefreiter Matthias W., beide sind Milizsoldaten bei der Garde.

Die Hotline erreichen sie unter 050201/10 42 035 bzw. unter der E-mailadresse miliz.garde@bmlv.gv.at

Link zur Vorausinformation zu Teilmobilmachung und Einsatzpräsenzdienst für betroffene Soldaten.

© Nick Rainer | www.nickrainer.com

Gardemusik am Palmsonntag

🎺🎶 Musikalischer Gruss der Gardemusiker am Palmsonntag vom Dienst im Aussenministerium.
24/7 versehen sie dort ihren Dienst an der Hotline für Österreicher im Ausland. In der Pause packen sie die Instrumente aus um zu Üben. (mat)

Welche Aufgaben hat die Garde im Assistenzeinsatz im Burgenland?

Welche Aufgaben haben die Soldaten im Rahmen ihres Assistenzeinsatzes im Burgland zu erfüllen?
Diese Frage beantwortet uns Oberleutnant Jakob B., Kompaniekommandant der 3. Gardekompanie und derzeit eingesetzt mit seinen 202 Soldaten im Bezirk Neusiedl. Direkt am Grenzübergang in Nickelsdorf erzählt er von den Aufgaben für die Grenzraumüberwachung nach Vorgaben der Polizei Burgenland sowie im Bereich der Assistenzleistung für die Gesundheitsbehörde der Bezirkshauptmannschaft Neusiedl am See. (mat)
(Video: Andreas Stuchlik, Matzhold)

Feldküchentrupp im Einsatz

„Ohne Mampf kein Kampf“ ist ein altes Sprichwort bei Soldaten. Die 1. Gardekompanie hat für den Rest der Grundausbildung von der Kaserne in Horn auf den TÜPl ALLENTSTEIG verlegt um, gemäß den Vorgaben zum Schutz vor Covid19, aufgelockert in mehreren Objekten untergebracht zu sein. Der Feldküchentrupp der Stabskompanie ist somit für die Verpflegung der Soldaten der 1. Gardekompanie verantwortlich. Mit der Feldküche 2000 werden dazu in der Küchenbox am TÜPl die Mahlzeiten für die rund 260 Soldaten frisch zubereitet. (mat)
(Foto: Nick Rainer / Video: Andreas Stuchlik)