Vertiefung der Fertigkeiten an Pistole und bei Fahrzeugkontrollen

Heute vertieften die Soldaten der 2. Gardekompanie ihre Fertigkeiten im Umgang mit der Pistole 80. Dabei garantieren automatisierte und exakte Anschlagarten ein effektives und sicheres Beherrschen der Waffe.
Des Weiteren ist das koordinierte Vorgehen bei Personen- und Fahrzeugkontrollen vor allem bei sicherheitspolizeilichen Assistenzeinsätzen von großer Bedeutung.

Akkreditierungen neuer Botschafter

Heute standen Akkreditierungen für neue Botschafter an. Sie kamen aus den Ländern Südafrika, Bolivien, Südkorea, Sri Lanka, Marokko und Sierra Leone. Mit der Übergabe ihrer Beglaubigungsschreiben bei Bundespräsident Van der Bellen sind sie die offiziellen Repräsentanten ihrer Heimat und werden von der Garde mit militärischen Ehren empfangen.




Begrüßung ET V/19 in Horn

Gardekommandant Oberst Stefan Kirchebner begrüßte die Rekruten der 2. Gardekompanie persönlich zur Standeskontrolle in Horn. Er überzeugte sich vom Ausbildungsstand der Grundwehrdiener, gab Tips für den reibungslosen Ablauf des Dienstbetriebes und gab dem Kader seine Visionen für die Grundausbildung bei der Garde mit auf den Weg.

2. Gardekompanie bei Licht ins Dunkel

Soldaten spenden ihre Zeit für Licht ins Dunkel!
Bei der 46. Aktion von „Licht ins Dunkel“ wird mit tatkräftiger Unterstützung zahlreicher Prominenter und Gardesoldaten des Österreichischen Bundesheeres,am Heiligen Abend im ORF gesammelt.
Die 70 Soldaten der 2. Gardekompanie sind dabei von 08.00 Uhr in der Früh bis Mitternacht an den Spendentelefonen im Einsatz.
(Foto: Flo Bartl)

Angelobung in Oberlaa

„Ich gelobe“ – Rekruten der Garde sprechen ihr Treuegelöbnis
 
Rund 300 Rekruten der Garde, des Stabsbataillons 3 und der Stabskompanie des Militärkommandos Burgenland sprachen bei einer Angelobung im Kurpark Oberlaa ihr Treuegelöbnis.
Landtagsabgeordneter Marcus Schober reflektierte bei seiner Festrede die Aufgaben und Leistungen des Bundesheeres in den letzten Jahrzehnten und dankte den Rekruten für ihren Dienst an die Republik.
“ Ihre Anforderungen sind hoch, weil auch die Anforderungen an das Bundesheer hoch sind“, so Generalsekretär Wolfgang Baumann. Anschließend bedankte er sich bei den Eltern den Anzugelobenden denn diese haben die Grundlagen für deren Entwicklung gelegt.
„Während der Zeit beim Bundesheer haben sie die Chance für ihre Persönlichkeitsentwicklung“, so Generalsekretär Baumann.
Im Vorfeld unterhielt die Gardemusik die Besucher mit einem Platzkonzert, im Anschluss gab es Kostproben aus der Truppenküche.
(Foto: Scharmüller)

 

 

Empfang Präsident Agypten

Offizieller Besuch des Präsidenten der Arabischen Republik Agypten, Abdel Fattah al-Sisi bei Bundespräsident Alexander Van der Bellen mit Unterstützung durch die 2. Gardekompanie und der Gardemusik.
Sisi hält sich anlässlich des EU-Afrika-Forums in Wien auf.
Gemeinsam mit Bundespräsident Alexander Van der Bellen erörterte er „die Lage in der Region“, also den Nahostfriedensprozess zwischen Israel und Palästina, die Situation in Syrien und im Libanon sowie die Rolle des Iran. Zudem seien die guten bilateralen Beziehungen betont worden. Diese seien „jedoch noch ausbaufähig“.
(Foto: Flo Bartl/Garde und Peter Lechner/HBF)