Netzwerk17 – Der Milizbeauftragte des Bundesheeres zur Dienstaufsicht

Generalmajor Erwin Hameseder, der Milizbeauftragte des Bundesheeres, absolvierte eine Fachaufsicht bei den Soldaten des Jägerbataillons Wien 2 und der Garde. Dabei wurde er in den Auftrag und die Lage der Übung eingewiesen. „Hier im Rahmen der Übung zum Schutz kritischer Infrastruktur in Wien sieht man, wie gut das Milizsystem beim Österreichischen Bundesheer funktioniert und der Milizverband JgB W2 mit seinem mobverantwortlichen Kommando, der Garde zusammenarbeitet. Genau in solchen Situationen kommt es auf Erfahrung und Fingerspitzengefühl an“, so Hameseder.
(Foto: Tesch, Kränkl)

FRÜHLINGSKONZERT DER GARDE

14. MÄRZ 2019 ab 19:00 Uhr

HOFBURG WIEN

DIREKT ZUM KARTENSHOP

Frühlingskonzert der Gardemusik - Plakat